Projekt-Archiv //

Pro Wohnen - Internationales Wohnen für ältere MigrantInnen

Seit 2006 läuft in Oberhausen-Tackenberg das Modellprojekt ProWohnen international im Rahmen des experimentellen Wohnungs- und Städtebaus (ExWoSt).

Ort

Oberhausen

Bearbeitungszeitraum

2006 - 2010

Auftraggeber

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn

Dokumentation/Material/Links

-Videodokumentation der Konzeptentwicklung und der Entwicklung von kulturspezifischen Infrastrukturen und Versorgungsangeboten auf DVD (hier (http://www.wohnbund-beratung-nrw.de/publikationen-mehr.php#pub-64) erhältlich)

-Ministerin weiht beispielhaftes Pendlerwohnungsprojekt ProWohnen ein (Pressemitteilung des MGEPA NRW vom 2. November 2010) hier (http://www.wohnbund-beratung-nrw.de/aktuelles.html?showit=68)

Kooperation

Stadt Oberhausen, Nese Öczelik

nese.oeczelik@oberhausen.de (mailto:nese.oeczelik@oberhausen.de)

 

-Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Dr. Manfred Fuhrich, Referat I 2 - Stadtentwicklung, Tel: +49 228 99401-2265, manfred.fuhrich@bbr.bund.de (mailto:manfred.fuhrich@bbr.bund.de)

->Forschungsfeld IFAS - Innovationen für familien- und altengerechte Stadtquartiere (http://www.bbr.bund.de/nn_336266/BBSR/DE/FP/ExWoSt/Forschungsfelder/InnovationenFamilieStadtquartiere/Modellvorhaben/10__MV-C__OberhausenProWohnen.html?__nnn=true)

Bearbeitung bei WBB

Brigitte Karhoff, Mustafa Çetinkaya, Sabine Matzke

Projektfoto
31. Januar 2020

Buchhaltung und Projektverwaltung in Wohnprojekt-Genossenschaften

Stellenausschreibung


4. Oktober 2019

Wohnprojektetetag NRW 2019

Präsentationen verfügbar