INTEGRIERTE STADTENTWICKLUNG

Die Entwicklung von Stadt­teilen oder Siedlungen bedeutet in mehrfacher Hinsicht eine Herausforderung. Bei der Gestaltung baulicher und städtebaulicher Prozesse sind infrastrukturelle, ökonomische, ökologische und soziale Analysen und Konzepte zu integrieren. Einen zunehmend wichtigen Aspekt stellt der demografische Wandel dar. Hinzu kommt: Akteure bei der Stadtentwicklung sind nicht mehr nur Kommunen, sondern Wohnungsunternehmen, Träger von Infrastruktur, stadtteilrelevante Personen und Gruppen und nicht zuletzt die vielfältige Stadtbevölkerung. Maßgeschneiderte Lösungen sind daher gefragt.

WohnBund-Beratung NRW

  • erarbeitet Konzepte zur integrierten Stadt- und Stadtteilentwicklung
  • koordiniert und managt Programme und Projekte der integrierten Stadtteilerneuerung; auch außerhalb von Programmkulissen der Sozialen Stadt und des Stadtumbaus
  • gibt neue Impulse für die Nutzung von Leerständen
  • berät und unterstützt Eigentümer/-innen bei Immobilienmanagement und -entwicklung
5. Februar 2018

Angebote für Wohnprojekte im 1. Halbjahr 2018

Newsletter wbb wohnprojekte erschienen


31. Januar 2018

Bezahlbarer Wohnraum: Wie kann das gelingen?

WDR 5 Tagesgespräch


23. Februar 2018

Boden Recht Wohnen – Ansätze für eine sozialere Mieten- und Wohnungspolitik

Konferenz am 23./24. Februar 2018


17. März 2018

Träger- und Finanzierungsformen für Wohnprojekte

Werkstatt-Seminar für Wohnprojekt-Initiativen