Aktuelles //

Termine

09. November 2018 11:30 bis 17:00

Genossenschaften in der solidarischen Stadt

Bezahlbares Wohnen ist eines der großen Themen dieser Tage. Aber es geht um mehr als die Schaffung von Wohnraum. Demografische Entwicklung und Klimawandel erfordern Strategien und Lösungsansätze, um gutes Leben in der Stadt zu ermöglichen.

Wohngenossenschaften sind seit mehr als 100 Jahren ein wichtiger Akteur in der Wohnraumversorgung und sie sind einzigartig: Sie bieten ihren Mitgliedern mehr als zeitgemäßen Wohnraum zu fairen Preisen; schon Anfang des 20sten Jahrhunderts mit Gemeinschaftsräumen, Bildung und Kultur. Die Genossenschaftsidee erlebt seit einigen Jahren eine Renaissance. Viele Bestandsgenossenschaften und junge genossenschaftliche Wohnprojekte reagieren auf die aktuellen Herausforderungen.

Auf der Tagung am 09.11.2018 in der Werkhalle des Union-Gewerbehofes in Dortmund wird über die verschiedenen Facetten des genossenschaftlichen Wohnens diskutiert werden. Der Bundesverein zur Förderung des Genossenschaftsgedankens und der wohnbund e.V. laden in Kooperation mit dem Verein Wohnen in Genossenschaften e.V. zum Erfahrungsaustausch über genossenschaftliche Handlungsansätze für eine gemeinwohlorientierte Stadt- und Quartiersentwicklung ein.

Weitere Informationen/Anmeldung: Download Flyer


19. März 2019

Voneinander lernen, gemeinsam weiterdenken

3 VHS-Wohnprojekt-Netzwerktreffen in Bochum ...


30. März 2019

Träger- und Finanzierungsformen für Wohnprojekte

Werkstatt-Seminar für Wohnprojekt-Initiativen